Seit meinem siebten Lebensjahr wurde ich als musikalisches Kind systematisch gefördert und gefordert.

In einer Musikschule erhielt ich Klavierunterricht und sang im Kinderchor. Das Beherrschen von Klavier und die Erfahrung in der Selbstpräsentation prägten mich und beeinflussten mein Leben.


Mein Musikstudium in Fachrichtung Chorleiterin, Klavier und elementare Musikpädagogik beendete ich im Jahre 1993 und konnte mich nun beruflich entfalten. Ein langer Weg durch verschiedene musikalische Gefilde, darunter Akkompagnieren, klassisches Klavierspiel,

Kevin Breitbach ist Jahrgang 1991 und erhielt schon in früher Kindheit große musikalische
Förderung und Ausbildung im Rahmen der D- und C-Ausbildung an der bischöflichen
Kirchenmusikschule des Bistums Trier. Daneben absolvierte er die Chorleiterausbildung beim
Chorverband Rheinland-Pfalz.
2011-2014 studierte Kevin Breitbach zunächst an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln
Lehramt Musik für Gymnasien und evangelische Kirchenmusik u. a. bei Prof. Margaretha
Hürholz (Orgel), Prof. Reiner Schuhenn, Prof. Erik Sohn und Prof. Eberhard Metternich

Unser Chorleiter Marco Herbert wurde am 26. Mai 1981 in Limburg an der Lahn geboren, ist aber aufgewachsen und heute wohnhaft in Leuterod im Westerwald.

 

Seine musikalische Ausbildung begann mit dem Abitur im Jahr 2000 am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur (Leistungskurse u.a. Musik), wo er langjähriges Mitglied des schulischen Kammerchors „Art of the Voice“ unter der damaligen Leitung von Martin Ramroth war.


Seine Chorleiterausbildung begann Marco aber schon vor seinem Abitur. Bereits 1997 schloss er bei den Limburger Domsingknaben eine Chorleiterausbildung mit Erreichen des D-Schein der Kantorenprüfung erfolgreich ab.