Der Wettergott scheint ein Musikfreund zu sein – am 28. August 2021 fand im Jasto-Mustergarten bei trockenem (!) Wetter „Musik im Park“ von Ars Musica Ochtendung statt. Das Open-Air-Event ist somit die erste Veranstaltung von Ars Musica seit Beginn der Pandemie und allen Beteiligten war anzumerken, wie sehr sich die Vereinsfamilie danach gesehnt hat. Nach vielen Monaten, in denen keine oder nur eingeschränkte Präsenzproben möglich waren, konnten die Chöre wieder das tun, was sie am liebsten machen: singen vor Publikum!

Über 160 Besucher fanden den Weg in den schönen Mustergarten der Firma Jasto, um sich einen Nachmittag lang bei guter Verpflegung und der lange vermissten Geselligkeit musikalisch unterhalten zu lassen. Selbstverständlich wurden dabei die geltenden Hygienevorschriften eingehalten. Viele Gäste verweilten bis in die frühen Abendstunden und genossen das gebotene Programm.

Die Chöre Zeitlos und Singsucht von Ars Musica Ochtendung boten jeweils drei Stücke aus Ihrem Repertoire, die größtenteils über Onlineproben einstudiert werden mussten und dennoch souverän vorgetragen wurden. Das Akustik-Duo „Tuesday‘s Gone“ wusste ebenfalls das Publikum mit ihrer mitreißenden Musik zu begeistern. Sowohl die Chöre als auch „Tuesday‘s Gone“ ernteten viel Beifall für Ihre Vorträge.

Die Flutkatastrophe an der Ahr hat auch die dort ansässigen Gesangsvereine hart getroffen. Zur Unterstützung der Hochwasserhilfe des Kreis-Chorverbandes Ahrweiler wurde von Ars Musica im Rahmen von „Musik im Park“ eine Tombola mit gespendeten Preisen veranstaltet, die 472 Euro für den guten Zweck erbracht hat!

Ortsbürgermeister Lothar Kalter lobte die Veranstaltung im Anschluss als „ein großes Beispiel der Wiedergeburt des öffentlichen Lebens“. Für Ars Musica war „Musik im Park“ ein rundum gelungener Nachmittag, an den man sich noch lange mit Freuden zurück erinnern wird.

„Musik im Park“ wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert.

 

Veranstaltungen

29 Sep 2021
20:00 -
Jahreshauptversammlung